Ausblick

Geplante Projekte – 2017:

  • Frühjahr 2017: Verschiffung eines weiteren Containers mit Hilfsgütern.
  • Bis September 2017: Bau eines College (weiterführende Schule) in Gofila:
    • Location: direkt neben der Grundschule -> Aufbau eines Schulzentrums
    • Aufteilung Räume/Gebäude
      • Hauptgebäude bestehend aus 4 Klassenräumen und 2 Büroräumen
      • 3 Toilettenblocks für Schüler/Lehrer
      • Küche
      • Hütte zum Parken
      • Lehrer-Besprechungszimmer inkl. Mobiliar
      • Umzäunung des Schulgeländes
    • Ausstattung des 2. Bauabschnitts der Grundschule und des Colleges mit entsprechenden Mobiliar (Schulbänke, Schränke, Tische und Stühle)
    • Installation einer PV-Anlage:
      • Erwachsenenbildung, Abendschule, Computer-Kurse (aktuell sehr hohe Analphabetenquote bei Erwachsenen)
      • Schulverwaltung kann Elektrogeräte nutzen (z.B. Laptop, Drucker usw.) -> hier stellt der Verein eine Erstausstattung zur Verfügung
      • Komfort für Lehrer, die auf dem Schulgelände wohnen

Geplante Projekte – ab 2018:

  • Erweiterung Schulzentrum:
    • Sportplatz
    • Lehrerhäuser mit Anbindung an das Stromnetz
    • Schulgarten – soll als Schulprojekt dienen, damit die Kinder dies von klein auf lernen
  • Bau/Erweiterung eines Berufsbildungszentrums – Technik College in Kaya:
    • Start mit Basisberufen, wie Elektriker, Bauarbeiter, Automechaniker, Metzger, uva.
  • Beginn mit der Versorgung umliegender Dörfer, je nach Bedarf, in folgender Reihenfolge:
    • Brunnenbau
    • Market Garden
    • Grundschule
    • College – (Technik College)
    • Energieversorgung
    • Krankenstation