Container für Gofila

Über ein Jahr hat es gedauert alle notwendigen Informationen und Unterlagen zusammenzustellen, da die bürokratischen Hürden zwischen Burkina Faso und Deutschland erst bewältigt werden mussten.

Mitte März 2015 wurde der Container durch die Firma Schenker DB verschickt. Erst über den Landweg nach Hamburg, dann mehrere Wochen auf dem Schiff bis nach Abidjan (Elfenbeinküste) und zuletzt weiter über Land nach Ouagadougou (Burkina Faso).

Der Verein „Kaya Emanuel e.V.“ aus Jettingen, sowie Mitarbeiter der LUDO FACT GmbH und die Firmen der Gruppe Horst Walz, haben Hilfsgüter und Spenden wie z.B. ein Auto, Fahrräder, eine Schultafel, Unterrichtsmaterialien, Nähmaschinen, Drucker, uvm. gesammelt.

Dank der vielen Spenden innerhalb und außerhalb der Firmengruppe konnte dieses Projekt verwirklicht werden.